Eine Matjesregatta ohne das berühmt-berüchtigte Matjesessen – Undenkbar, doch in diesem Jahr war einiges anders. Die Organisation musste an die aktuelle Situation angepasst werden. Dafür wurde das Vereinshaus zur Einbahnstraße mit beschränktem Zugang, das Meldebüro war in Plastikfolie eingewickelt und den teilnehmenden Booten wurden im Vorfeld feste Startzeiten zugewiesen. So konnten Ansammlungen auf dem Vereinsgelände vermieden werden. Zudem erhielten alle Teilnehmer*innen einen Mund-Nasen-Schutz mit dem Logo der Matjesregatta.

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Was jedoch gleich war wie in all den Jahren zuvor war das sportliche Miteinander und die Freude am Rudern. So fanden sich im Laufe des Tages 200 Teilnehmer*innen mit ihren 49 Booten (gesteuerte C-Gig-Vierer (Doppel und Riemen) in den Kategorien Männer, Frauen und Mixed) am Steg der RV Bille ein. Zu ihrer festgelegten Zeit machten sie sich auf den Weg um die Billhuder Insel und passierten nach 3,5 km bei ordentlichem Gegenwind die Ziellinie vorm blauen Bauwagen. Vom dort ansässigen Zeitnahme-Team wurden tatsächlich Beschwerden gehört, dass angesichts des geregelten Starterfeldes die sonst übliche Herausforderung fehlte.

Um ca. 16 Uhr erreichte das letzte Boot das Ziel und kurz darauf war das Vereinsgelände aufgeräumt und fast leer. Denn auch die Siegerehrung mit der Pokalübergabe musste dieses Jahr ausfallen. Die Verkündung der Ergebnisse erfolgte noch am selben Abend auf der Webseite der Matjesregatta (https://www.matjesregatta.de). Wie jedes Jahr wurden für einen fairen Wettkampf nicht nur die tatsächlich gemessene Zeit, sondern auch das Alter im Endergebnis berücksichtigt.

Die ruhmreichen Sieger*innen in diesem Jahr sind:

KategorienVerein bzw. RgmStartnr.
Frauen Doppel
Rgm. Hamburger Ruderinnen-Club v. 1925 e.V. (HRC) , Der Hamburger und Germania Ruder Club e.V. (DHuGRC)
2
Frauen Doppel (Formel S)Ruder-Club DRESDENIA e.V. (RC Dresdenia )18
Frauen RiemenDer Hamburger und Germania Ruder Club e.V. (DHuGRC)22
Frauen Riemen (Formel S)Der Hamburger und Germania Ruder Club e.V. (DHuGRC)22
Herren DoppelRuder-Club „Allemannia“ von 1866 (RC Allemannia)44
Herren Doppel (Formel S)Ruder-Club Favorite Hammonia (RCFH „Fari“)26
Herren RiemenRgm. Lübecker Ruder-Gesellschaft von 1885 e.V. (LRG), Ruderabteilung des Turn- und Sportverein Ottendorf von 1862 e.V. (TSV Ottendorf), Ruderverein Münster von 1882 e.V. (RVM), Der Hamburger und Germania Ruder Club e.V. (DHuGRC)15
Herren Riemen (Formel S)Ruder-Club Favorite Hammonia (RCFH „Fari“)14
Mixed DoppelRuder-Gesellschaft HANSA e.V. (RG HANSA Hamburg)21
Mixed Doppel (Formel S)Ruderverein Hoya von 1926 e.V. (RVH)8
Mixed RiemenWassersportabteilung der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 e.V. (WSAP)20
Mixed Riemen (Formel S)Wassersportabteilung der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 e.V. (WSAP)20

Die Helfer*innen haben den Tag noch ausklingen lassen, aber so früh und nüchtern wie in diesem Jahr wurde das Vereinshaus noch nie abgeschlossen.

Wir möchten nicht nur den helfenden Mitgliedern der RV Bille für ihren Einsatz danken, sondern auch allen Teilnehmer*innen, dass sie mit uns diese Tradition trotz widriger Umstände weitergeführt haben.

Matjesregatta 2021 – Jetzt erst recht!