…denn wir wollen bleiben, wo wir sind! Als Symbol dafür fand am Steg der RV Bille am 22. August die Taufe des Bootes „Bruns-B. Bambi“ statt. „Bambi“ zu Ehren der ersten Steuerfrau der Rudervereinigung in den 1960er Jahren. „Bruns-B.“ als Verweis auf Jürgen Bruns-Berentelg, den Chef der Billebogen Entwicklungsgesellschaft. Deren Pläne für das Quartier Billebogen wurden Anfang August vorgestellt und umfassen auch den Umzug unseres Vereinsgeländes. Wobei bislang kein geeigneter Ort als Alternative angeboten wurde.

Um auch öffentlich auf die aktuelle Situation der RV Bille hinzuweisen, wurden zur Bootstaufe Vertreter*innen von Politik und Presse eingeladen. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern und Vertreter*innen der Grünen waren auch Reporter*innen der TAZ und des Hamburger Wochenblattes am Bootshaus. Schließlich machte sich die „Bruns-B. Bambi“ und zwei weitere Boote mit ihrer Besatzung auf den Weg zur Seefrauenparade auf der Elbe.

Alle Presseberichte und TV-Beiträge über die Entwicklung des Quartiers sowie die Reaktion der RV Bille sind übrigens auf unserer Webseite zum Standort zusammengefasst und werden ständig aktualisiert.

Fotos: Miguel Ferraz

Es ist wieder soweit – die Anmeldung für die Matjesregatta 2021 läuft. Die 50. Matjesregatta auf der Bille findet am Samstag, 9. Oktober 2021 von 11.00 bis 17.00 Uhr statt. Auch in diesem Jahr müssen wir diese aufgrund der Coronasituation noch einmal unter angepassten Rahmenbedigungen (ohne Matjesessen und Feier) veranstalten. Wir hoffen aber trotzdem auf ein gutes Gelingen und würden uns freuen, wenn die Regatta Zuspruch in der Rudergemeinde findet.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.matjesregatta.de