Was Ihr von der RV-Bille erwarten könnt
(Was wir von Euch erwarten: siehe unten) 
 

Gegründet als Ruderverein, dreht es sich bei uns in erster Linie um "Boote". Gerudert werden alle Bootsklassen. Nicht nur die schmalen "Skiffs".Mit breiterem Trimmies trainieren bei uns absolute Anfänger (..und auch ein Weltmeister).
Seit 2006 haben wir einen neuen (high-end-)Doppelvierer!  ... Es wird auch ständig weiter in neue Boote investiert, zum Beispiel Gig Vierer mit Aluminium Flügel-Auslegern und einem ganz neuen Dollensystem, sowie Boote für unsere Behindertengruppe.
 

interaktiver Kalender mit möglichen Regatten und weiteren Aktivitäten >>Klick 

 

Drachenboot
Noch nie von gehört?, 
Näheres  bei den Bille-Drachen,  soviel vorweg: 
absoluter Sport und absoluter Fun ergänzen sich hier optimal. 

Schnuppertraining jederzeit möglich.

Kanu und Kanadier haben wir  in zwei  Varianten.  
Die in unserem Partnerverein "VORWÄRTS" trainierten Jugendlichen gehören zur Spitze in Deutschland. Ein breites Kajak ist für Wanderfahrten bereit.
NEU : eine Gruppe jugendlicher Anfänger wird neu zusammengestellt und  trainiert, bei Interesse bitte per Email melden

In der Liga ist eine Tischtennis-Mannschaft aktiv (.. und erfolgeich!)

Eher für "Ping-Pong" nutzen wir nach dem Training 2 Turnierplatten mit (oder ohne) Talent,
 gerne auch in der Variante "Runde".

Besonders stolz sind auf auf unseren Fitnessraum
mit Laufband, mehreren Concept II, "Trocken -Rudergeräten" mit PC-Schnittstelle. Die Systeme von Concept sind internationaler Standard mit echten und virtuellen Meisterschaften (siehe "Ergo-Cup" in unserem neuen Termin-Kalender). Im Frühjahr 2010 kam noch ein Profi(!)-Crosstrainer dazu, der inzwischen intensiv genutzt wird.

Weitere moderne Kraftstationen, Butterfly, Beincurler, 
Fahrradergometer, Beindrücker, Rückencurler... 

Krafttraining mit Anleitung aber ohne "Studiozwänge". 


Dies ist noch (lange) nicht alles

Vom Herbst bis Frühjahr nutzen wir eine nahe gelegene Turnhalle (Marckmannstraße)

Hier leiten Trainer Kai und Jan und Christian das Wintertraining sehr variabel. Aufwärmen mit Basketball, dann intensiver Kraftzirkel und /oder Aerobic mit Mini-Hanteln bringen Puls (und Kondition) nach oben.

Ausklang dann meist mit Volleyball


Ach ja, Laufen, Joggen nicht zu vergessen. Beliebt ist zum richtigen Aufwärmen eine Runde durch die Kleingärten  von ca. 4 km.

Es gibt beim RVB auch keine (!) Grundbedingungen bei Alter und/oder  Kondition. 

 

Aufnahme-Antrag hier zum Download >>

Was wir von Euch erwarten: 
Bereit zu aktivem Mitmachen, ein wenig Ehrgeiz und Spaß in lockerer Atmosphäre!